DIE HELDEN UND HELDINNEN DER NEUEN TANZFLANKE

Die Tanzflanke eröffnete am 20.6. in der Max-Eyth-Str. 65 in Nürtingen das erste Mal die Türen ihrer neuen Räumlichkeiten. Damit das möglich war, haben mich zahlreiche Helfer und Helferinnen unterstützt. Hiermit möchte ich DANKE sagen!



@Christoph: Du hältst mir jeden Tag den Rücken frei. Bist mein Berater, Begleiter und Motivator. Mein größter Unterstützer, zu jedem Zeitpunkt und ganz besonders in den herausfordernden Momenten. @Daniel: Das handwerkliche Ass! Danke für deine Kompetenz bei einfach allen handwerklichen Fragen und deine unermüdliche Arbeitskraft an allen Tagen! @Tami: Auch auf dich konnte ich einfach immer zählen. Egal wann, wo oder was. Du bist da und sorgst dich ganz nebenbei auch noch liebevoll um alle. @Babo: Wenn ein Möbelstück fertig war, ging es mit dem nächsten los. Du hast so viele Stunden in der Garage verbracht. Geplant, gesägt, geschliffen, gestrichen. Jede Woche gab es neue Möbel zu bestaunen und ich frage mich immer noch, wie du das alles in so kurzer Zeit hinbekommen hast. @Betti: Egal, ob Boden schleppen, abkleben, streichen, Fenster putzen, Möbel umziehen, aufbauen, an- oder abmontieren. Du warst immer am Start, hast dich jederzeit angeboten und hast jeden Fortschritt mitgefühlt. @Franzi: Du hast zwei Tage lang den Boden verlegt bis du im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr knien konntest. Und dann hast du an der Maschine gestanden und gesägt anstatt aufzuhören.

And the Oscar goes to... Christoph, Daniel, Tami, Franzi, Ralf, Babo und Matthias für 240 m² in weltrekordverfächtiger Schnelligkeit. Danke an Hannes, Tami, Betti & Christoph für eure Hilfe beim Boden reintragen. Danke an Betti, Madeleine, Marlen & Christoph für eure Unterstützung bei der Demontage des Spiegels und der hervorragenden Streich-Vorbereitung. Danke an Simi, Betti & Christoph fürs Streichen, Fenster putzen, für den Möbeltransport. Danke an Marcel und Christoph für den sicheren Transport inkl. Tragen der Spiegel. Und auch an Marc und Felo für die Abmontage und den Transport lange zuvor. Danke an Daniel und Christoph für die Spiegelmontage mit Hilfe von Torben, Felo, Tami und Uli. Und danke an Torben und Felo für das Anbringen aller Wandbeschmückungen. Danke an Betti, Maria, Jasmin, Sina, Uli, Torben, Felo und Tami fürs Schleppen, Aufräumen, Aufbauen, Einräumen, Umräumen, Reinigen und für die ganzen weiteren vielen wichtigen Kleinigkeiten. Danke an Christoph, Daniel, Felo, Maria, Betti, Tami für die Gardinen(-stangen)- Montage und einfach alles, was bis dahin liegen geblieben ist. Danke an Mama für die hervorragende Baustellenverpflegung, die du morgens vor der Arbeit noch mit viel Liebe zubereitet hast. Wenn ich jemanden vergessen habe, dann nur, weil die Masse an Aufgaben so gewaltig war, dass ich die Hälfte schon nicht mehr richtig weiß. ♡ Danke an alle, die an mich und meinen Traum geglaubt haben. Die mich unterstützt haben und das immer tun. Ich bin eine Einzelunternehmerin, aber allein bin ich nicht. Dank euch. ♡